Grund- und Mittelschule Piding-Anger

 
Aktuelle Seite: StartseiteUnsere SchuleSchülerlotsendienst

Schülerlotsendienst

Schüler übernehmen Verantwortung

 

Einige Schülerinnen und Schüler sind teilweise über mehrere Jahre hinweg sozial sehr engagiert: die Schülerlotsen. Sie stehen meist um 7:30 Uhr vor der Schule bei der Buseinfahrt an der Straße und übernehmen die äußerst wichtige Aufgabe, die Kinder sicher über die Straße in die Schule zu bringen.

Jedes Jahr werden neue Schülerlotsen ausgebildet: meistens aus den höheren Klassen der Mittelschule. Zunächst bekommen sie einen Schülerlotsenausweis. Monat für Monat erstellt ein besonders zuverlässiger Schüler einen Plan, damit auch wirklich täglich jeweils zwei Schülerlotsen zur Verfügung stehen.

 

Die gesamte Schulfamilie sagt DANKE für euren Dienst!

 

Anfang Juli 2011 begann für 8 Schülerinnen und Schüler der 7. Jahrgangsstufe die Ausbildung zum Schülerlotsen. Diese wurde in drei Doppel-Schulstunden aufgeteilt, den Unterricht übernahm der Verkehrspolizist Herr Wurzinger. Er informierte uns über viele Dinge: z.B. über die Gefahren und das richtige Verhalten im Straßenverkehr, über den Anhalteweg, der sich aus Brems- und Reaktionsweg zusammensetzt. Auch eine praktische Unterweisung am Fußgängerüberweg vor der Schule gehörte zur Ausbildung. Nach abgelegter und bestandener Prüfung wurden wir gleich für den Dienst in den letzten Juliwochen eingeteilt.

Die Ausbildung war sehr interessant und wir hatten auch viel Spaß!

 

(Bericht von Lini, Klasse 7, Schuljahr 2010/11)

 

Ausbildung von sechs neuen Schülerlotsen der 7. Klasse im Januar 2017

Im Bild die beiden Polizisten Herr Freundl (links) und Herr Wurzinger (rechts), in der Mitte die Konrektorin Frau Schmid:

Go to top