Grund- und Mittelschule Piding-Anger

 
Aktuelle Seite: StartseiteStartseiteBerichte der StartseiteWoche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

Wie an allen anderen Schule in Bayern führten wir im Oktober die "Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit" durch. Durch besondere Unterrichseinheiten, Projekte oder Wanderungen nahmen wir uns dem Themenschwerpunkt "#klima" an.

Die ersten Klassen beschäftigten sich dazu besonders mit Life-Kinetik und dem gesunden Pausenbrot. Die drei zweiten Klassen hatten die gesunde Ernährung im Blickfeld unter dem Schwerpunkt der Müllvermeidung bei der Zubereitung.

Die dritte Klasse erforschte, was man zum Schutz unserer Wälder tun kann, die ja für den Klimaschutz eine zentrale Rolle spielen. Die beiden vierten Klassen führten eine Klimarally durch, bei der sie wichtige Aspekte des Klimaschutzes spielerisch erfahren konnten. 

In der Mittelschule stand der Zusammenhang aus persönlicher Lenbesführung und deren Auswirkungen auf das Klima im Mittelpunkt des Interesses. Dabei besuchte eine Klasse den Weltladen in Piding, eine andere entwickelte Rezepte für ein gesundes Frühstück und darüberhinaus informierte man sich aus Filmen über den Zusammenhang von Ernährung und Klima.

Hier der Bericht der Klasse 2a: 

Im Rahmen der Gesundheits-und Nachhaltigkeitswoche hat die Klasse 2a drei verschiedene Salate (Karottensalat, Tomatensalat und Gurkensalat) zubereitet. Beim Einkauf wurde darauf geachtet Gemüse aus Bayern zu kaufen. Die selbstgemachten gesunden Salate haben sich die Kinder dann gemeinsam schmecken lassen.

Auch die Klasse 3a hat einen Bericht geschrieben:

Im Rahmen der Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit verbrachten wir, die Klasse 3a, zwei Schulstunden im nahegelegenen Wald der Pidingerau. Mit der ersten Übung machen wir uns mit dem Wald vertraut. Dabei war sowohl Fingerspitzengefühl wie auch Vertrauen in unsere MitschülerInnen gefragt, denn wir ertasteten Bäume mit verbundenen Augen. Danach gingen wir auf spielerischer Weise Fragen nach, wie „Warum ist ein Mischwald besser als ein reiner Fichtenwald?“, „Was passiert, wenn der Mensch mehr abholzt, als mit der Zeit nachwachsen kann?“ und „Was bedeutet Nachhaltigkeit?“. Zurück in der Schule überlegten wir schließlich noch, wie wir den Wald besser schützen können.

Go to top